111 Gründe, China zu lieben

China, das ist die chinesische Mauer, Kommunismus, Megacitys, Smog, Hightech, Stäbchen, Pagoden und vielleicht noch die verbotene Stadt. Je nach Interesse fallen einem sicher noch weitere Stereotype ein: Autos, Hochhäuser, Kung-Fu, Terrakottaarmee oder Mao. Vorurteile, Stereotype und in letzter Zeit wieder vermehrt unzählige Pejorative werden immer wieder im Zusammenhang mit China hervorgeholt. Dabei ist „das Reich der Mitte“ so viel mehr. 111 Gründe, China zu lieben. Das klingt in unseren Ohren zurzeit etwas seltsam. 111 Gründe, dies und jenes zu lieben, hat sicherlich Marketingwert und mag manchmal auch irgendwie zutreffen, in Bezug auf China fallen einem aber schneller die negativen Schlagzeilen ein als die positiven.

Buchtitel zu erstellen, ist eine eigene Kunst für sich. Nicht zuletzt deshalb, weil mittlerweile einfach immer mehr Bücher auf den Markt drängen. Noch schwieriger wird es, wenn man ganzen Buchreihen einen einschlägigen und wiedererkennbaren Titel verpassen möchte. Nun erscheint das Buch in eben dieser Reihe und muss sich der Leitlinie unterordnen. Angesichts der immer wieder kolportierten Menschenrechtslage in China hat der Titel dennoch eine gewisse Schieflage. Andererseits ist China mehr als seine aktuelle Politik und das ganz gewiss bei einer Bevölkerung von gegenwärtig etwa 1,4 Milliarden Menschen. Insofern kommt das Buch von Oliver Zwahlen vielleicht auch doch zur rechten Zeit. Denn es gibt durchaus zahlreiche Gründe China, seine Kultur und die Menschen zu lieben.

zhangjiajie

Das Zhangjiajie Gebirge erinnert nicht zufällig an den Film Avatar

Weil man China trotzdem lieben kann

Oliver Zwahlen bringt es auf seinem Blog sinograph.ch auf den Punkt:

„Tatsächlich hat es mir das politische China schwergemacht, dieses Buch zu verfassen. Ein Ereignis nach dem anderen liess mich am Projekt zweifeln. … Dennoch: Jenseits von Politik und Menschenrechten hat China eine Menge liebenswerte Seiten. … Der Untertitel dieses Buchs verspricht eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt. Und ja: China ist ein schönes Land, vielleicht sogar das schönste. Für mich persönlich ist China mit all seinen Ecken und Kanten aber in erster Linie das faszinierendste Land der Erde.“

Freilich hat es sich der Autor nicht einfach gemacht. Im Gegensatz zu manch anderen spricht Zwahlen nämlich sehr wohl die schwierigen Themen an. Es ist nicht nötig einen Kotau vor Chinas Regierung zu machen. Zwahlen spricht die Minderheiten an, den Umgang mit den Uiguren und die Menschenrechtslage. Kritik und Liebeserklärung gehen Hand in Hand. Und gleich vorweg: das ist Oliver Zwahlen hervorragend gelungen, „weil man China trotzdem lieben kann“. Er beschreibt nicht das, was eh schon alle wissen (oder meinen zu wissen), sondern er hat einen Blick für das Besondere, das Eigentümliche. Insofern ist „111 Gründe, China zu lieben“ eine Ergänzung zu klassischen Reiseführern, aber vor allem ein Kulturvermittler für China-Interessierte.

Große Mauer

China ist mehr als seine Stereotype. Auch wenn diese oft beeindrucken.

Nahezu 111 Gründe, das Buch zu lesen

Zwahlen unterteilt seine 111 Gründe in 10 Kapitel. Geografisches, Sprachliches, Kulinarisches, Liebenswerte Marotten, Kultur, Reisen, Urbanes, Ländliches, Minderheiten und Kurioses. Wobei die Grenzen da auch schnell fließend sind. Wo ordnet man Chinesen ein, die im Pyjama einkaufen gehen? Und was ist mit den tanzenden Omas oder den sich zur Schau stellenden Opas? Wie kam es dazu, dass Chinesen als „Gelb“ (rassistisch) kategorisiert wurden und dies nun stolz zur Eigenbezeichnung wählen? Warum wird in China so gerne und so viel kopiert? Was hat der Film Avatar mit China zu tun? Wer ist Dadawa?

111 Gründe, China zu lieben ist ein äußerst unterhaltsamer und interessanter Einblick, jenseits von Vorurteilen oder Propaganda. Hier geht es im besten Sinne um Menschen und gegenseitige Verständigung.

 

Direkt beim Verlag bestellen.

 

111 Gründe, China zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt Book Cover 111 Gründe, China zu lieben. Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt
Oliver Zwahlen
Sachbuch
Schwarzkopf Verlag
Taschenbuch mit zwei farbigen Bildteilen
320
https://schwarzkopf-verlag.info/p/111-gruende-china-zu-lieben
14,99 EUR
978-3-86265-776-6

Ein äußerst unterhaltsamer und interessanter Einblick, jenseits von Vorurteilen oder Propaganda.