Lit-News
Hier findet Ihr eine ganze Reihe neuester Nachrichten, Meldungen, Rezensionen, Videos und Podcasts aus der Literaturwelt. Leider haben einige größere Zeitungen ihre Feeds dermaßen aktualisiert, dass ich sie nicht mehr abrufen kann. Sehr schade um die FR.
Ihr meint, hier fehlt aber unbedingt ein Feed? Dann mailt mir.

Und hier schaue ich immer wieder gerne rein: Wissenstagebuch von Jana | Kimono von Tina | Leselust von Julia | Litlog. Göttinger EMagazin für Literatur – Kultur – Wissenschaft |Masuko13 von Jacqueline |Science Fiction und Fantasy bei Tor Online | Science Fiction bei Die Zukunft | Krearchiv, immer noch eines der besten Blogs zu Science Fiction und Fantasy

Zeitungen und Magazine

    +

    buecher-magazin.de

  • Der kleine Räuber Rapido 1
    Ein richtiger Räuber werden – Rapido scheint davon weit entfernt zu sein, statt Angst und Schrecken zu verbreiten, macht er doch tatsächlich seine Hausaufgaben. Und er ist doch der Sohn des Räuberhauptmannes Rigoros! Dass Rapido dessen Nachfolge antreten wird, scheint keinesfalls gesichert und so... Read more »
  • Amelie & Antonio – Ein Tag zum Träumen
    Was macht man, wenn man ohne Erlaubnis von Mama und Papa eine Nachtwanderung unternehmen will? Zum Abendessen ganz viel Pfefferminztee trinken, dann muss man aufs Klo und wacht rechtzeitig auf! Super Idee, oder?! Klar, die kommt ja auch von Antonio, dem Nashorn-Stofftier von Amelie. Was Antonio... Read more »
  • Kalmann
    Als Kalmann von der Jagd nach einem Polarfuchs nach Raufarhöfn zurückkehrt, das Dorf im Norden Islands, in dem er lebt, sind seine Hände blutig. Er erinnert sich noch an das Blut im Schnee und daran, dass er hineingefasst hat. Aber wieso, fragt er sich. „War ich gestolpert?“ Kalmann trägt einen... Read more »
  • Ich bin Tiere
    Abenteuerliche MalanleitungTheo ist bei Oma und langweilt sich schrecklich. Bis er ein geheimnisvolles Buch entdeckt: die Tierverwandlungsabenteuermalanleitung. Gar nicht zögerlich greift er zu seinen Farbstiften und beginnt, verschiedene Tiere zu malen. Erst einen Bären, dann einen Affen, einen... Read more »
  • Die Chroniken von Mistle End – Der Greif erwacht
    Weil das Londoner Museum für Fabelwesen geschlossen wurde, verliert Cedriks Vater seinen Job und tritt nun eine Lehrerstelle in den schottischen Highlands an: Nichts als Schnee, Berge und Einöde so weit das Auge reicht. Trotzdem ist Cedrik angetan vom pittoresken Städtchen Mistle End. Doch schon in... Read more »
    +

    Neues von literaturkritik.de

  • Literaturgeschichtliche Tour de force
    Karl-Heinz Götterts Buch „Der Rhein. Eine literarische Reise“ bietet spannende Einblicke in über acht Jahrhunderte deutschsprachiger Dichtung entlang dieses Stroms, stellt aber auch eine Herausforderung bei der Lektüre darRezension von Bernhard Judex zuKarl-Heinz Göttert: Der Rhein. Eine literarische ReisePhilipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen 2021... Read more »
  • Manchmal muss man einfach verduften
    Ein Sammelband, herausgegeben von Sebastian Bernhardt, beleuchtet das Motiv des „Ausreißens in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur“ aus literaturwissenschaftlicher und didaktischer Perspektive Rezension von Torsten Mergen zuSebastian Bernhardt: ‚Ausreißen‘ in der aktuellen Kinder-und Jugendliteratur. Analysen und didaktische PerspektivenSchneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler 2021... Read more »
  • Zahnschmerzen und Todesstimmung
    Eine Mammut-Edition gibt Einblick in Patricia Highsmiths Tage- und Notizbücher Rezension von Wieland Schwanebeck zuPatricia Highsmith: Tage- und NotizbücherDiogenes Verlag, Zürich 2021... Read more »
  • Einer der bedeutendsten österreichischen Dramatiker des 19. Jahrhunderts
    Zum 150. Todestag von Franz GrillparzerVon Manfred Orlick... Read more »
  • Vieles ist getan, etliches bleibt zu tun
    Die Präsidentin der Heinrich Mann-Gesellschaft Ariane Martin legt Grund zu einer historisch-kritischen Ausgabe des Romans „Der Untertan“Rezension von Günter Helmes zuAriane Martin: Heinrich Mann ‚Der Untertan‘ 1906 bis 1918. Entstehung und ÜberlieferungAisthesis Verlag, Bielefeld 2021... Read more »
    +

    literaturcafe.de

  • Parlamentspoetin für den Bundestag: Machen statt fordern!
    Brauchen wir in Deutschland eine Parlamentspoetin? In den letzten Tagen wurde darüber heftig »diskutiert«. Einige neigten zur Polemik statt Poetik. Eine staatlich bezahlte Dichterin? Es ist Zeit, mit Abstand auf die Forderung zu blicken. Schon jetzt könnten wir Poesie in den Bundestag bringen. Beitrag »Parlamentspoetin für den Bundestag: Machen statt... Read more »
  • Verhaftung in New York: Rätselhafte Manuskript-Diebstähle offenbar aufgeklärt
    Es klingt wie der Plot eines Romans: Mit falschen Identitäten und Websites soll ein Mann jahrelang Autorinnen und Autoren dazu gebracht haben, ihm unveröffentlichte Manuskripte zuzusenden. Bei der Einreise in die USA wurde der italienische Staatsbürger nun vom FBI festgenommen. Beitrag »Verhaftung in New York: Rätselhafte Manuskript-Diebstähle offenbar aufgeklärt« weiterlesen... Read more »
  • »Eigenverantwortung« wurde zur Floskel des Jahres 2021 gekürt
    Der Begriff »Eigenverantwortung« wurde von den beiden Journalisten und Sprachkritikern Udo Stiehl und Sebastian Pertsch zur Floskel des Jahres 2021 gekürt. Auf Platz 2 landete »klimaneutral«. Lesen Sie die Begründung zu den insgesamt fünf Gewinnerfloskeln. Beitrag »»Eigenverantwortung« wurde zur Floskel des Jahres 2021 gekürt« weiterlesen im literaturcafe.de.... Read more »
  • Die besten Wünsche für 2022 mit unserem Jahresrückblick 2021!
    Das Team des literaturcafe.de wünscht Ihnen ein gutes, gesundes, glückliches und friedvolles Jahr 2022. Lesen Sie unseren traditionellen persönlichen literarischen Jahresrückblick auf 2021. Beitrag »Die besten Wünsche für 2022 mit unserem Jahresrückblick 2021!« weiterlesen im literaturcafe.de.... Read more »
  • Radikal, nostalgisch und auch mal quer: 9 Trends im Buchdesign 2022
    Der Umschlag ist oft der erste Eindruck eines Buches. So paradox und oberflächlich es klingen mag: In diesem Moment ist die Gestaltung wichtiger als der Inhalt. Welche Trends zeichnen sich fürs Jahr 2022 ab? Kathrin Düring von der Kreativ-Plattform 99designs blickt auf aktuelle Gestaltungsformen. Beitrag »Radikal, nostalgisch und auch mal... Read more »
    +

    Literaturzeitschrift.de

  • Naturparfum – Balsam für Körper, Geist und Seele by Josephine Ademi
    Gut verständliches, schön gestaltetes Buch mit vielen Hintergrundinfos Autorin Josephine Ademi gibt einen leicht verständlichen und fundierten Einblick in die Herstellung von Naturparfums, angereichert mit Hintergrundwissen. Sie fängt mit der Grundlage des Riechens an, der Nase. Der Geruchssinn ist ein komplexer Sinn, der uns vor Gefahren schützt. Deshalb – und... Read more »
  • Warum du mich verlassen hast by Paul Ingendaay
    Weniger wäre mehr gewesen Der Debütroman von Paul Ingendaay greift mit seinem Titel «Warum du mich verlassen hast» auf die Worte von Jesus am Kreuz zurück. Ein deutlicher Hinweis auf das Milieu, in dem dieser Internats-Roman angesiedelt ist, ein katholisches Internat nämlich. Der Autor beschreibt darin eigene Erfahrungen, wie er... Read more »
  • Das verlorene Paradies by Abdulrazak Gurnah
    Der kleine Yusuf himmelt den großen Kaufmann an, dem seine Eltern immer ein Festmahl kredenzen, wenn er, der Onkel Aziz, erscheint. Genre: GesellschaftsromanIllustrated by Penguin Der Beitrag Das verlorene Paradies</a><br /><div class="book-author"> by <a href="https://literaturzeitschrift.de/?book-author=abdulrazak-gurnah">Abdulrazak Gurnah</a></div> erschien zuerst auf Literaturzeitschrift.de.... Read more »
  • Mit Büchern das gefrorene Meer der Zeit löchern – 222 Lesetipps, mit 11 Verrissen by Ruprecht Frieling
    Navigationssystem in Form von Rezis Verleger, Autor und Journalist Ruprecht Frieling bleibt auch in diesem Buch seinem Lieblingsthema treu: den Ratgebern. Im Buch tummeln sich viele Arten von Büchern, liebevoll verpackt in Frielings angenehm zu lesende Rezensionen. Er gibt den Leser*innen sozusagen ein Rezensionsnavigationssystem an die Hand, das sie sicher... Read more »
  • Der andere Ort by Rachel Cusk
    So what? In Form eines Briefromans hat die kanadisch-britische Schriftstellerin Rachel Cusk mit «Der andere Ort» die Seelenpein einer alternden Frau beschrieben, die in einer Art Torschluss-Panik versucht, ihrem Leben einen neuen Sinn zu geben. Als Vorlage für ihre Geschichte, erfährt man in der Nachschrift, diente der unerquickliche Besuch von... Read more »
    +

    Magazin „Literatur“ auf Goethe.de - Goethe-Institut

  • Buchblogs : Literaturfans erobern Instagram
    Instagram ist das soziale Netzwerk der Stunde, und auch Buchblogger*innen haben die Plattform für sich entdeckt. Über eine neue Form der Literaturkritik in 2.200 Zeichen plus Bild.... Read more »
  • Frankfurter Buchmesse : Lies und arbeite
    Manchmal merkt man erst, was fehlt, wenn es weg ist. Zum Start der Frankfurter Buchmesse erinnert sich Christoph Schröder etwas wehmütig an die guten alten Messezeiten – und setzt seine Hoffnung bei aller Vorfreude auf den diesjährigen Besuch in die Messe des kommenden Jahres.  ... Read more »
  • Deutscher Buchpreis 2021 : In einer Reihe von Frauen
    Antje Rávik Strubels Roman Blaue Frau wird als bester Roman des Jahres ausgezeichnet. Der Deutsche Buchpreis 2021 geht an eine anspruchsvolle und engagierte Schriftstellerin.... Read more »
  • Anke Kuhl : Mit „keckem Strich“
    In ihren Kinderbüchern und -comics skizziert Anke Kuhl Familienszenen realitätsnah und mit liebevollem Blick. Kinder erleben Freude und Ängste oft beinahe gleichzeitig, sagt die prämierte Illustratorin – und das wolle sie in ihren Geschichten zeigen.  ... Read more »
  • Martina Wildner : Die Geschichten hinter den Geschichten
    Seit Jahren ist Martina Wildner als Autorin von Kinder- und Jugendromanen erfolgreich, die Verfilmung ihres preisgekrönten Romans „Das schaurige Haus“ schaffte es 2021 auf Platz fünf der weltweiten Film-Netflix-Charts. Dabei war ihr Weg als Schriftstellerin nicht von Anfang an vorgezeichnet.  ... Read more »
    +

    Perlentaucher

  • EICHENDORFF21: Was kommt
    Wir haben die Verlagsvorschauen durchgeblättert und ein paar Bücher der nächsten sechs Wochen herausgepickt, auf die wir besonders gespannt sind. Neben Romanen und Erzählungen von Tove Ditlevsen, Leila Slimani, Ljudmila Ulitzkaja, Esther Kinsky und Orhan Pamuk, erwartet uns bei den Sachbüchern unter anderem David Graebers neue Geschichte der Menschheit. Natürlich... Read more »
  • BÜCHERSCHAU DES TAGES: Das kurze Leben der Weihnachtsbäume
    Dlf und Dlf Kultur feiern die lakonisch-komische Miniaturprosa der Mary Ruefle (mehr zu Mary Ruefle auch in unserer Tagtigall). Die FAZ würdigt die feinen Unterschiede, die zwei Bände zu Beutekunst zwischen osmanischen und europäischen Raubzügen machen. Die FR lernt von Shumona Sinha, wie Literatur als Schutzwall gegen Gewalterfahrungen dienen kann.... Read more »
  • MEDIENTICKER: Bat out of Hell
    Warum wir 150 Jahre nach seinem Tod Franz Grillparzer wieder lesen sollten - Suchmaschinen: Die besten Google-Alternativen - Der gefühlte Reichtum: Microsoft & Bobby Kotick oder Als Clippy ein Teil von "Warcraft" wurde - "Andy who?": Interview mit Warhol-Fotograf Schapiro - Eine große Stimme der Rockmusik: Zum Tod von Meat... Read more »
  • 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU: Dann habe H. sich ausgezogen
    Der Fall des "notorischen Wiederholungstäters Peter H.", der gerne mit elfjährigen Jungen schlief, wirft kein besonders gutes Licht auf Expapst Benedikt XVI., konstatiert unter anderem die SZ. Begeistert greift Lothar Machtan in der Welt einen Vorschlag des Hohenzollern-Vertreters Georg Friedrich auf, eine "kritische" Ausstellung über die Familie zu bringen -... Read more »
  • EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU: Angemessene Ritualisierung
    Die FR badet mit Vivaldis "Juditha triumphans" in der Schönheit von Frauenstimmen. Die FAZ betrachtet die Pariser Welt Prousts. Die taz empfiehlt wärmstens die Compilationreihe "Songs of Gastarbeiter". Lens culture stellt die taiwanesische Künstlerin John Yuyi vor. Und: Die Filmkritiker trauern um Hardy Krüger, den ewigen Jungen mit einem gesunden... Read more »
    +

    SWR2 Literatur

  • mp3Mona Ameziane - Auf Basidis Dach. Über Herkunft, Marokko und meine halbe Familie
    Wie ist es eigentlich, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen? Die Moderatorin Mona Ameziane ist im Norden des Ruhrgebiets, aber auch im Norden Marokkos zu Hause. In ihrem Buchdebüt stellt sie einfühlsam wie kritisch die Frage nach Heimat und Zugehörigkeit.Rezension von Helen Roth.Kiepenheuer & Witsch Verlag, 224 Seiten, 15 EuroISBN 978-3-462-00099-3... Read more »
  • „Die ganze Geschichte meines gleichgültigen Lebens“ – und andere Story
    Redaktion und Moderation: Katharina BorchardtMit neuen Büchern von Yasmina Reza, Liao Yiwu, Monika Helfer, Franz Simon Meyer, Vincent O. Carter... Read more »
  • mp3Chimamanda Ngozi Adichie - Trauer ist das Glück, geliebt zu haben
    Als ihr Vater im Juni 2020 stirbt, bricht für Chimamanda Ngozi Adichie eine Welt zusammen. Um ihre Gedanken zu ordnen, schreibt sie ihre Trauer nieder und erzählt von der emotionalen Überforderung, dem Gefühl von Ohnmacht und den liebevollen Erinnerungen an ihren Vater. So entstand der sehr persönliche Essay "Trauer ist... Read more »
  • mp3„Lob des Winters“, Johann Christian Günther
    Johann Christian Günther war ein Lyriker der Barockzeit, von dessen sinnlich-bildhaften und humorvollen Texten sogar der junge Goethe schwärmte. Ein besonders schönes Beispiel dafür ist „Lob des Winters“, ein Gedicht über eine Liebesnacht, hier gelesen vom unvergessenen Otto Sander.... Read more »
  • mp3Mysteriös: Omid-Paul Eftekhari liest „Revolver Christi” von Anna Albinus
    Anna Albinus hat für ihre Novelle eine Reliquie erfunden: Den Revolver Christi. Wo immer er auftaucht, geschehen mysteriöse Dinge. Obwohl der Erzähler ein Kommissar ist, handelt es sich hierbei allerdings nicht um einen Krimi. Omid-Paul Eftekhari liest ganz ruhig und sachlich – eine Beruhigung für alle, denen beim Hören unheimlich... Read more »
    +

    SWR2 Literatur

  • mp3Mona Ameziane - Auf Basidis Dach. Über Herkunft, Marokko und meine halbe Familie
    Wie ist es eigentlich, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen? Die Moderatorin Mona Ameziane ist im Norden des Ruhrgebiets, aber auch im Norden Marokkos zu Hause. In ihrem Buchdebüt stellt sie einfühlsam wie kritisch die Frage nach Heimat und Zugehörigkeit.Rezension von Helen Roth.Kiepenheuer & Witsch Verlag, 224 Seiten, 15 EuroISBN 978-3-462-00099-3... Read more »
  • „Die ganze Geschichte meines gleichgültigen Lebens“ – und andere Story
    Redaktion und Moderation: Katharina BorchardtMit neuen Büchern von Yasmina Reza, Liao Yiwu, Monika Helfer, Franz Simon Meyer, Vincent O. Carter... Read more »
  • mp3Chimamanda Ngozi Adichie - Trauer ist das Glück, geliebt zu haben
    Als ihr Vater im Juni 2020 stirbt, bricht für Chimamanda Ngozi Adichie eine Welt zusammen. Um ihre Gedanken zu ordnen, schreibt sie ihre Trauer nieder und erzählt von der emotionalen Überforderung, dem Gefühl von Ohnmacht und den liebevollen Erinnerungen an ihren Vater. So entstand der sehr persönliche Essay "Trauer ist... Read more »
  • mp3„Lob des Winters“, Johann Christian Günther
    Johann Christian Günther war ein Lyriker der Barockzeit, von dessen sinnlich-bildhaften und humorvollen Texten sogar der junge Goethe schwärmte. Ein besonders schönes Beispiel dafür ist „Lob des Winters“, ein Gedicht über eine Liebesnacht, hier gelesen vom unvergessenen Otto Sander.... Read more »
  • mp3Mysteriös: Omid-Paul Eftekhari liest „Revolver Christi” von Anna Albinus
    Anna Albinus hat für ihre Novelle eine Reliquie erfunden: Den Revolver Christi. Wo immer er auftaucht, geschehen mysteriöse Dinge. Obwohl der Erzähler ein Kommissar ist, handelt es sich hierbei allerdings nicht um einen Krimi. Omid-Paul Eftekhari liest ganz ruhig und sachlich – eine Beruhigung für alle, denen beim Hören unheimlich... Read more »
    +

    Boersenblatt RSS-Feed

  • "So die momentane Planung"
    Die Münchner Bücherschau junior wird in diesem Jahr von vorneherein zweigleisig geplant: Die Buchausstellung und ihre Events finden von 12. - 20. März sowohl online als auch real statt.... Read more »
  • Paulsen stellt internationale Buchbesorgung ein
    Nach 30 Jahren stellt Paulsen Buchimport zum Jahresbeginn 2022 die Buchbesorgung aus dem Ausland ein und wird nur noch als Verlagsauslieferung italienischer Verlage fungieren. Die nächste Generation übernimmt.... Read more »
  • Bundesregierung jetzt im Trilog gefragt
    Nach der Verabschiedung der EU-Parlament-Stellungnahme zum Digital Services Act fordert der Börsenverein die Mitgesetzgeber auf, den Text in den kommenden Trilog-Verhandlungen zwischen Parlament und Rat wieder stärker auf die Ziele des Gesetzesvorhabens auszurichten und mittelständische Unternehmen gegenüber großen Online-Plattformen zu schützen. Auch Kulturstaatsministerin Claudia Roth geht der Beschluss noch nicht... Read more »
  • Eine Frage des Respekts
    Über Inhalts- und Triggerwarnungen in Büchern wird kontrovers diskutiert. Svenja Schaller plädiert für einen abwägenden Gebrauch der Sprache und für mehr Rücksicht im Miteinander.... Read more »
  • Geduld ist das Gebot der Stunde
    Die Flutkatastrophe an der Ahr und in der Eifel liegt ein halbes Jahr zurück. Wie geht es den betroffenen Buchhandlungen? Wir stellen sieben Beispiele in vor, die auch davon berichten, wie wichtig das Sozialwerk ist.... Read more »
    +

    Literatur - Rezensionen, Debatten und Porträts

  • MV Werften: Kein Schiff wird kommen
    Die Insolvenz der MV Werften bedroht rund 2.000 Jobs. Am Niedergang des ostdeutschen Schiffbaus lässt sich viel über die Globalisierung lernen.... Read more »
  • Jakob Augstein: Du wolltest sein wie ich
    Vom Journalisten zum Romancier: Jakob Augstein debütiert mit "Strömung" als Schriftsteller. Gelingt ihm mit diesem Buch tatsächlich der Rollenwechsel?... Read more »
  • Kasachstan: Bis sich der Nebel lichtet
    Almaty, die größte Stadt Kasachstans, war während der Unruhen erfüllt von Explosions- und Schussgeräuschen. Unsere Autorin verharrte in ihrem Haus. Nun ist es still.... Read more »
  • Parlamentspoetin: Die Poesie der Macht
    Braucht Deutschland eine Parlamentspoetin? Oder wäre das nur Politikkitsch? In dem Streit geht es um grundsätzliche Fragen zum Verhältnis von Macht und Geist.... Read more »
  • Herbert Achternbusch: Der Atlantikschwimmer
    Schmerz fordert Widerstand. So arbeitete Herbert Achterbusch. Ein Nachruf auf den Schriftsteller, Filmemacher und großen Wutkünstler... Read more »

 

Booktuber*innen

No RSS Item

 

Podcasts

    +

    tsundoku

  • TSU026 – Lyrik
    Wir reden über das Gedichteschreiben, über Martins Bücher beim Verlagshaus Berlin, über den Salon Fluchtentier, über den Open Mike.... Read more »
  • TSU025 – Jahresbilanz
    Die Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe (unter anderem): "Momente der Klarheit" von Jackie Thomae, erschienen im Hanser Verlag. "Fürsorge" von Anke Stelling, Verbrecher Verlag. "Der Junge bekommt das... Read more »
  • TSU024 – Abwärts auf der Murmelbahn des Lebens
    Ich spreche mit Michael Ziegelwagner in Wien über Satire als Notwehr, über Journalismus und Recherche, über weibliche Protagonisten und Monarchisten, den Tod (man sagt Wienern ja eine besondere Nähe zu... Read more »
  • TSU023 – Im Kaufhaus des Unterbewußtseins
    Auf meinem Lesestapel lag: "Letzte Freunde", der letzte Band der Trilogie von Jane Gardam. Außerdem: "Swing Time" von Zadie Smith, "Traurige Freiheit" von Friederike Göswein und zwei Bücher von Anselm... Read more »
  • TSU022 – Die Folge mit dem Bücherregal
    Ich habe eine Bücherregal, hurra! Außerdem einen hohen sommerlichen Lesestapel: Bücher von Vendela Vida, Patrick Tschan, Jane Gardam, Philipp Mosetter, Frank Schulz und J.L. Carr.... Read more »

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen