Lit-News
Hier findet Ihr eine ganze Reihe neuester Nachrichten, Meldungen, Rezensionen, Videos und Podcasts aus der Literaturwelt.
Ihr meint, hier fehlt aber unbedingt ein Feed? Dann mailt mir oder (am schnellsten) schickt mir einen Tweet.

Zeitungen und Magazine

    +

    buecher-magazin.de

  • Ohne Spur
    Eine Polizeikontrolle, ein unbekannter Beutel Marihuana im Kofferraum - und Audras Leben ist nicht mehr dasselbe. Eigentlich war sie auf der Flucht mit den Kindern vor ihrem brutalen Ehemann, doch nun findet sie sich im Gefängnis wieder, getrennt von ihren Kindern. Und diese waren laut Aussage der... Read more »
  • Ich muss mit auf Klassenfahrt
    Sie wollen jederzeit helfen, immer beschützen, einfach nur das Beste für ihren Nachwuchs. Dabei kreisen sie über ihren Kindern wie Hubschrauber und treiben den Rest ihrer Umwelt schon mal zur Weißglut. Die Rede ist von Helikoptereltern. Als die beiden Spiegel-Online-Autorinnen dieser Spezies einen... Read more »
  • Deutsches Haus
    Annette Hess ist die vielfach ausgezeichnete Schöpferin der Serie "Weißensee" und des Dreiteilers "Ku'damm 56". Sie erzählt Geschichte in Geschichten. Der erste Roman der Drehbuchautorin spielt in Frankfurt, 1963, während der ersten Auschwitz-Prozesse. Wir folgen verschiedenen Figuren durch ein... Read more »
  • Kalter Sommer
    Es mag im Sommer 1992 in Süditalien nicht so heiß gewesen sein - die Kälte, die der einstige Staatsanwalt, Mafiajäger und heutige Bestsellerautor Gianrico Carofiglio im Titel seines Thrillers anspricht, geht aber in erster Linie von der organisierten Kriminalität aus. "Kalt" meint da "kaltblütig".... Read more »
  • Ein Winter in Paris
    "Ich begriff schnell, dass mir die Zugangscodes fehlten: kulturell, sprachlich und die Kleiderordnung betreffend." - Victor, Ich-Erzähler des Romans "Ein Winter in Paris", stammt aus der französischen Provinz, aus kleinen Verhältnissen. Er absolviert den Vorbereitungslehrgang zur Aufnahmebewerbung... Read more »
    +

    Neues von literaturkritik.de

  • Ich arbeite wie ein Maler
    Zum Tod des Schriftstellers Dieter ForteVon Peter Mohr... Read more »
  • Schrift und Bild gesellt sich gern
    Boris Roman Gibhardt und Johannes Grave verschieben mit ihrem Sammelband lohnenswert den Fokus von der Produzenten- und Artefakt- auf die RezipientenseiteRezension von Nils Lehnert zuBoris Roman Gibhardt; Johannes Grave (Hg.): Schrift im Bild. Rezeptionsästhetische Perspektiven auf Text-Bild-Relationen in den KünstenWehrhahn Verlag, Hannover 2018... Read more »
  • Ein Gentleman auf Abwegen
    Im fünften Band von Martin Suters Allmen-Krimiserie wird der Detektiv selbst zum TäterRezension von Anna Sophie Büchöl zuMartin Suter: Allmen und die Erotik. RomanDiogenes Verlag, Zürich 2018... Read more »
  • Perfidie und Glück des Alltags und der moderne Theodor Fontane
    Der dem Autor gewidmete Band in der Reihe TEXT + KRITIK enthält überraschende DeutungenRezension von Martin Lowsky zuPeer Trilcke (Hg.): Theodor Fontaneedition text + kritik im Richard Boorberg Verlag, München 2019... Read more »
  • Verräter, Klassenfeind, Revisionist
    In seinen Erinnerungen zeichnet der österreichische Antifaschist und Kommunist Franz Marek (1913 – 1979) seinen Weg vom Stalinismus hin zu einem undogmatischen europäischen Sozialismus nachRezension von Volker Strebel zuFranz Marek: Beruf und Berufung Kommunist. Lebenserinnerungen und SchlüsseltexteMandelbaum Verlag, Wien 2017... Read more »
    +

    Magazin „Literatur“ auf Goethe.de - Goethe-Institut

  • Krimi-Autorinnen: Klein gemacht
    Obwohl Krimiautorinnen in den Verkaufszahlen ihren männlichen Kollegen in nichts nachstehen, offenbart sich bei den Rezensionen ein anderes Bild: Hier finden vor allem Bücher von Männern Erwähnung. Woran liegt das?... Read more »
  • Simone Buchholz: Die Kriminalistin
    Für ihre Kriminalromane über die Staatsanwältin Chastity Riley wurde die Schriftstellerin Simone Buchholz bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2019 mit dem Deutschen Krimipreis. Außerdem beschäftigt sie sich in ihren Werken mit Liebe und Sexualität.... Read more »
  • Leipziger Buchmesse: Wie die Buchmesse deutsche Geschichte erzählt
    Die Buchmesse in Leipzig ist jedes Jahr der erste große Treff der Buchbranche in Deutschland. Jeden März werden hier die Neuerscheinungen des Literaturfrühlings präsentiert – und das mit jahrhundertelanger Tradition.... Read more »
  • Nora Krug: Polka tanzen in Milwaukee
    Die Illustratorin Nora Krug im Gespräch über ihr neues Buch „Heimat“, das Leben als Deutsche in den USA und das Potenzial von Graphic Memoirs für die Geschichtsaufarbeitung.... Read more »
  • Olivia Vieweg: Aus Versehen Literatur
    Die Comiczeichnerin Olivia Vieweg will unterhalten, und lässt ihre Figuren dafür auch mal gegen Zombies kämpfen. Sie setzt auf starke Frauen, ostdeutsche Kulissen und auf den hohen Wert der Freundschaft. Und sie zeigt: Unterhaltung muss nicht unpolitisch sein.... Read more »
    +

    Perlentaucher

  • BÜCHERSCHAU DES TAGES: auf wimpern / wippen, in schubladen baden
    Der Dlf feiert die wunderbar surrealen Gedichte der Drehbuchautorin Ines Berwing. Mit Corinna T. Sievers begibt er sich in die Welt einer nymphomanen Zahnärztin. Die FAZ begleitet angeregt Dieter Forte auf seinem essayistischen Gang durch die Regalreihen einer alten Bibliothek. Die SZ gruselt sich von Jason Schwartz' "Johann der Posthume".... Read more »
  • MEDIENTICKER: "Wo warst Du Robin?"
    Aktualisiert: Freispruch für den Journalismus: Nach dem Mueller-Bericht -  IVW-Zahlen: Die Top 30 der Magazine - Wie Medien mitbestimmen was ein Risiko ist  - Datenschutz: Facebook rechnet mit Milliardenstrafe - Uploadfilter: Eine Geschichte voller Fails - Herfried Münkler über die "Neuen Glaubenskriege" - Sound des modernen Jazz: 80 Jahre Blue... Read more »
  • 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU: Gesums von Mikroerzählungen
    Die Islamwissenschaftlerin Susanne Schröter will an der Uni Frankfurt eine Diskussion über das Kopftuch veranstalten. Einigen an der Uni studierenden Sittenwächtern passt das nicht: Sie fordern die Absage der Veranstaltung und die Absetzung Schröters - wegen "antimuslimischem Rassismus". Alain Finkielkraut widerfährt laut Marianne in Frankreich Ähnliches. In der Welt erklärt... Read more »
  • EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU: Das Theater ist Museum, Text-Friedhof
    Das Filmbulletin bewundert den Eros des Weltanfangs in Carlos Reygadas' Film "Nuestro Tiempo". Die taz wünschte sich, Stéphane Brizés Streikende in seinem Film "En guerre" würden nicht immer nur nach oben sehen. Die Zeit lässt sich im Lemberger Café Atlas vom Psychoanalytiker Jurko Prochasko den imperialen Eros des Westens erklären.... Read more »
  • MAGAZINRUNDSCHAU: Eine brillante Übung der Verkürzung
    Wired resümiert 16 Monate Reboot bei Facebook. Der New Statesman fragt mit Ian McEwan: Sollen wir zu Siri Bitte sagen? Quillette empfiehlt nicht, die Aufmerksamkeit einer dänischen Sozialbehörde zu erregen. In Magyar Narancs erklärt der Politologe Gábor Török, warum der Orbanismus gesiegt hat, Viktor Orbán aber nicht. Die New York... Read more »
    +

    Deutschlandfunk Kultur - Literatur

  • 300 Jahre "Robinson Crusoe" - Kein harmloser Abenteuerroman
    "Du Freitag. Ich Herr. Wir Freunde." Für die Anglistin Susan Arndt spiegelt sich im Verhältnis von Robinson Crusoe und Freitag vor allem die "Logik einer Sklavenhalterordnung" wider. Dass der Roman bis heute gelesen wird, findet sie erstaunlich.Deutschlandfunk Kultur, InterviewDirekter Link zur Audiodatei... Read more »
  • Jáchym Topol: "Ein empfindsamer Mensch" - Im Camper durchs zerfallende Europa
    Eine tschechische Künstlerfamilie reist quer durch Europa. Immer wieder wird sie angefeindet - als Flüchtlinge, Massenurlauber, Chaoten. Jáchym Topol beschreibt in seinem politischen Gegenwartsroman "Ein empfindsamer Mensch" den Zustand Europas. Deutschlandfunk Kultur, BuchkritikDirekter Link zur Audiodatei... Read more »
  • Protestliteratur früher und heute - Aufrufe zur Revolte - von Boétie bis Quinn
    Klimawandel und Zukunftspolitik: Die junge Generation protestiert wieder. Doch der Protest hat historische Vorläufer - schon im 16. Jahrhundert riefen junge Leute zur Revolte auf. Wir stellen vier Klassiker der Protestliteratur vor.Deutschlandfunk Kultur, LesartDirekter Link zur Audiodatei... Read more »
  • Zum Welttag des Buches - Mit Sachbüchern die Welt besser verstehen
    Überfordert von zu vielen Informationen: Dieses Gefühl lasse immer mehr Menschen gezielt nach Analysen und Hintergründen suchen. Die Bedeutung von Sachbüchern steige daher, sagt Felicitas von Lovenberg, Verlegerin des Piper-Verlages.Deutschlandfunk Kultur, InterviewDirekter Link zur Audiodatei... Read more »
  • Kinderhörspiel nach Christine Nöstlinger - Die feuerrote Friederike
    Nur weil sie rote Haare hat, wird Friederike gemobbt. Aber da es keine gewöhnlichen Haare sind, geschehen plötzlich ganz merkwürdige Dinge!Deutschlandfunk Kultur, KakaduDirekter Link zur Audiodatei... Read more »
    +

    Bücher - FAZ.NET

  • Vor 300 Jahren erschien Daniel Defoes „Robinson Crusoe“
    Die Entscheidung, den Helden nicht verdursten zu lassen, brachte Daniel Defoe den Welterfolg: Heute vor dreihundert Jahren erschien „Robinson Crusoe“.... Read more »
  • Die Ruinen einer Familie
    Katholizismus, Adel, Franco-Diktatur: Mit ihrem Roman „Alles, was ich dir geben will“ blickt Dolores Redondo in die Abgründe Galiciens.... Read more »
  • Vom Gewicht des Gedichts
    George Steiner ist ein Seelenwanderer durch die Geschichte des Humanismus und ein Verteidiger der Kunst gegen den Wust des Kommentars. Durs Grünbein gratuliert ihm zum neunzigsten Geburtstag.... Read more »
  • Harry Binghams Krimi „Fiona“: Diese Frau muss man kennen
    Klingt nach Clare Danes: Harry Bingham hat mit Fiona Griffiths eine Ermittlerin geschaffen, deren Fälle zum intelligentesten und vergnüglichsten Krimistoff dieser Jahre gehören.... Read more »
  • Spuren der Römer: Auf der Suche nach dem geheimen Italien
    Die Via Appia zog einst die direkte Linie von Rom bis Brindisi – bis man sie vergaß. Der Schriftsteller Paolo Rumiz hat sie wiederentdeckt und ist dabei auf ein Land gestoßen, das sich abhandenkommt.... Read more »
    +

    Bücher - FAZ.NET

  • Vor 300 Jahren erschien Daniel Defoes „Robinson Crusoe“
    Die Entscheidung, den Helden nicht verdursten zu lassen, brachte Daniel Defoe den Welterfolg: Heute vor dreihundert Jahren erschien „Robinson Crusoe“.... Read more »
  • Die Ruinen einer Familie
    Katholizismus, Adel, Franco-Diktatur: Mit ihrem Roman „Alles, was ich dir geben will“ blickt Dolores Redondo in die Abgründe Galiciens.... Read more »
  • Vom Gewicht des Gedichts
    George Steiner ist ein Seelenwanderer durch die Geschichte des Humanismus und ein Verteidiger der Kunst gegen den Wust des Kommentars. Durs Grünbein gratuliert ihm zum neunzigsten Geburtstag.... Read more »
  • Harry Binghams Krimi „Fiona“: Diese Frau muss man kennen
    Klingt nach Clare Danes: Harry Bingham hat mit Fiona Griffiths eine Ermittlerin geschaffen, deren Fälle zum intelligentesten und vergnüglichsten Krimistoff dieser Jahre gehören.... Read more »
  • Spuren der Römer: Auf der Suche nach dem geheimen Italien
    Die Via Appia zog einst die direkte Linie von Rom bis Brindisi – bis man sie vergaß. Der Schriftsteller Paolo Rumiz hat sie wiederentdeckt und ist dabei auf ein Land gestoßen, das sich abhandenkommt.... Read more »

 

Booktuber*innen

 

Podcasts

    +

    tsundoku

  • TSU026 – Lyrik
    Wir reden über das Gedichteschreiben, über Martins Bücher beim Verlagshaus Berlin, über den Salon Fluchtentier, über den Open Mike.... Read more »
  • TSU025 – Jahresbilanz
    Die Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe (unter anderem): "Momente der Klarheit" von Jackie Thomae, erschienen im Hanser Verlag. "Fürsorge" von Anke Stelling, Verbrecher Verlag. "Der Junge bekommt das... Read more »
  • TSU024 – Abwärts auf der Murmelbahn des Lebens
    Ich spreche mit Michael Ziegelwagner in Wien über Satire als Notwehr, über Journalismus und Recherche, über weibliche Protagonisten und Monarchisten, den Tod (man sagt Wienern ja eine besondere Nähe zu... Read more »
  • TSU023 – Im Kaufhaus des Unterbewußtseins
    Auf meinem Lesestapel lag: "Letzte Freunde", der letzte Band der Trilogie von Jane Gardam. Außerdem: "Swing Time" von Zadie Smith, "Traurige Freiheit" von Friederike Göswein und zwei Bücher von Anselm... Read more »
  • TSU022 – Die Folge mit dem Bücherregal
    Ich habe eine Bücherregal, hurra! Außerdem einen hohen sommerlichen Lesestapel: Bücher von Vendela Vida, Patrick Tschan, Jane Gardam, Philipp Mosetter, Frank Schulz und J.L. Carr.... Read more »

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen