Lit-News
Hier findet Ihr eine ganze Reihe neuester Nachrichten, Meldungen, Rezensionen, Videos und Podcasts aus der Literaturwelt. Leider haben einige größere Zeitungen ihre Feeds dermaßen aktualisiert, dass ich sie nicht mehr abrufen kann. Sehr schade um die FR.
Ihr meint, hier fehlt aber unbedingt ein Feed? Dann mailt mir.

Und hier schaue ich immer wieder gerne rein: Wissenstagebuch von Jana | Kimono von Tina | Leselust von Julia | Litlog. Göttinger EMagazin für Literatur – Kultur – Wissenschaft |Masuko13 von Jacqueline |Science Fiction und Fantasy bei Tor Online | Science Fiction bei Die Zukunft | Krearchiv, immer noch eines der besten Blogs zu Science Fiction und Fantasy

Zeitungen und Magazine

    +

    buecher-magazin.de

  • Der kleine Räuber Rapido 1
    Ein richtiger Räuber werden – Rapido scheint davon weit entfernt zu sein, statt Angst und Schrecken zu verbreiten, macht er doch tatsächlich seine Hausaufgaben. Und er ist doch der Sohn des Räuberhauptmannes Rigoros! Dass Rapido dessen Nachfolge antreten wird, scheint keinesfalls gesichert und so... Read more »
  • Amelie & Antonio – Ein Tag zum Träumen
    Was macht man, wenn man ohne Erlaubnis von Mama und Papa eine Nachtwanderung unternehmen will? Zum Abendessen ganz viel Pfefferminztee trinken, dann muss man aufs Klo und wacht rechtzeitig auf! Super Idee, oder?! Klar, die kommt ja auch von Antonio, dem Nashorn-Stofftier von Amelie. Was Antonio... Read more »
  • Kalmann
    Als Kalmann von der Jagd nach einem Polarfuchs nach Raufarhöfn zurückkehrt, das Dorf im Norden Islands, in dem er lebt, sind seine Hände blutig. Er erinnert sich noch an das Blut im Schnee und daran, dass er hineingefasst hat. Aber wieso, fragt er sich. „War ich gestolpert?“ Kalmann trägt einen... Read more »
  • Ich bin Tiere
    Abenteuerliche MalanleitungTheo ist bei Oma und langweilt sich schrecklich. Bis er ein geheimnisvolles Buch entdeckt: die Tierverwandlungsabenteuermalanleitung. Gar nicht zögerlich greift er zu seinen Farbstiften und beginnt, verschiedene Tiere zu malen. Erst einen Bären, dann einen Affen, einen... Read more »
  • Die Chroniken von Mistle End – Der Greif erwacht
    Weil das Londoner Museum für Fabelwesen geschlossen wurde, verliert Cedriks Vater seinen Job und tritt nun eine Lehrerstelle in den schottischen Highlands an: Nichts als Schnee, Berge und Einöde so weit das Auge reicht. Trotzdem ist Cedrik angetan vom pittoresken Städtchen Mistle End. Doch schon in... Read more »
    +

    Neues von literaturkritik.de

  • Von Träumen und Tatsachen
    In ihrem Debütroman „Wovon wir träumen“ ergründet Lin Hierse Fragen nach Wurzeln, Heimat und IdentitätRezension von Lena Berg zuLin Hierse: Wovon wir träumen. RomanPiper Verlag, München 2022... Read more »
  • Ent-Täuschungen – Selbsterkundungen
    Ludwig Lahers essayistische Prosa als „eine Art Werkstattbericht mit einer Prise Poetologie“ Rezension von Karl Müller zuLudwig Laher: Heiter. Bedeckt. Wahrnehmungen durch das WeitwinkelsubjektivEdition Tandem, Salzburg 2022... Read more »
  • Prosagedichte
    Walle Sayer legt in „Das Zusammenfalten der Zeit“ sprachmelodische Miniaturen vorRezension von Thorsten Paprotny zuWalle Sayer: Das Zusammenfalten der ZeitAlfred Kröner Verlag, Stuttgart 2022... Read more »
  • Freie Mutterschaft und Prostitution
    Ein Ausstellungsband über Münchner „Frauen der Boheme 1890–1920“ wartet mit höchst lesenswerten Texten aufRezension von Rolf Löchel zuWaldemar Fromm; Wolfram Göbel; Kristina Kargl; Gabriele von Bassermann-Jordan (Hg.): Frauen der Boheme 1890 – 1920. Ausgewählte Beiträge zur Ausstellung ‚Frei leben!‘Allitera Verlag, München 2022... Read more »
  • Vom geschriebenen Sprechen
    Nina Nowakowski nimmt „Kommunikative Formate in mittelhochdeutschen Kurzerzählungen“ des Stricker in den BlickRezension von Jörg Füllgrabe zuNina Nowakowski: Sprechen und Erzählen beim Stricker. Kommunikative Formate in mittelhochdeutschen KurzerzählungenDe Gruyter, Berlin 2018... Read more »
    +

    literaturcafe.de

  • »Sisi« von Karen Duve – Reiten als Antidepressivum
    Karen Duves Roman »Sisi« kommt seltsam rückwärts gewandt und aus der Zeit gefallen daher, aber ist er das auch? Isa Tschierschke hat die Pferde gesattelt und ist literarisch nach Wien galoppiert, um diese Frage zu beantworten. Hier klicken und den Beitrag weiterlesen: »»Sisi« von Karen Duve – Reiten als Antidepressivum«... Read more »
  • Christine Koschmieder über »Dry« – Das eigene Leben als Roman – Buchmesse-Podcast 2022
    Das Gespräch mit der Autorin und Literaturagentin Christine Koschmieder ist nach Dörte Hansen und Rebecca Gablé die letzte der drei Podcast-Folgen von der Frankfurter Buchmesse 2022. Und es ist ein ganz besonderes Gespräch. Zum einen wurde Christine Koschmieders Roman »Dry« unmittelbar vor dem Treffen auf der Messe im Literarischen Quartett... Read more »
  • Poet der Pilze: Markus Manfred Jung »Vom Glück des Findens«
    Was haben Pilze und Poesie gemein? Natürlich nichts, erstmal. Bis sich der Poet Markus Manfred Jung seiner Lieblingsbeschäftigung, der Pilzsuche, widmet und ein wunderbares Büchlein entsteht. »Vom Glück des Findens« erzählt Pilzpoesie auf Alemannisch. Lesen kann man es auch auf Schriftdeutsch. Hier klicken und den Beitrag weiterlesen: »Poet der Pilze:... Read more »
  • Schreibzeug-Wettbewerb: Schickt uns eure Weihnachtsgeschichte 2022
    In Folge 35 des Schreibzeug-Podcasts geht es um das Thema »Literaturagenturen«. Wie arbeiten diese, und wie finde ich eine Literaturagentur? Zudem gibt es bei einer Schreibaufgabe wieder etwas zu gewinnen. Schreibt eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte mit einem weltberühmten ersten Satz, und schickt sie uns bis zum 4. Dezember 2022. Hier... Read more »
  • Florian Illies über Gottfried Benn: Nichts über die Frauenverachtung
    Florian Illies schreibt ein Buch über den Dichter, Arzt und Büchnerpreisträger Gottfried Benn. »Warum wird darin nicht dessen infame Frauenverachtung erwähnt?«, fragt sich Barbara Fellgiebel. Hier klicken und den Beitrag weiterlesen: »Florian Illies über Gottfried Benn: Nichts über die Frauenverachtung« >... Read more »
    +

    Literaturzeitschrift.de

  • The Road Is An Unfinished Song by Adam Piggott
    Wer träumt nicht davon, auszusteigen, alle materiellen Beschwernisse hinter sich zu lassen und ein vermeintlich freies Leben zu beginnen? Adam Piggott und Jayne Freeman haben es tatsächlich getan. Ihr Buch »The Road Is An Unfinished Song« singt davon ein Lied. Adam arbeitete nach seinem Studium in Hull unter anderem als... Read more »
  • Corto Maltese – Nacht in Berlin by Juan Diez Canales
    Corto Maltese, der Sohn eines britischen Seemannes und einer Zigeunerin aus Sevilla (nein, nicht Carmén!), wurde von Hugo Pratt in das Comicuniversum eingeführt. Die Serie wird in vorliegendem Band des Schreiber & Leser Verlages wieder von Ruben Pellejero (Zeichnungen) und Juan Diaz Canales (Szenario) fortgeführt. Sie gestalteten insgesamt schon vier... Read more »
  • Das Rätsel der Schamanin – Eine archäologische Reise zu unseren Anfängen by Harald Meller / Kai Michel
    Wie ein Traum der Nazis zu einem Alptraum wird – und zu einem wahr gewordenen Traum der Egalität Wer verstehen will, woher wir kommen und was unser Erb- und Kulturgut alles für Überraschungen bereithält, der halte sich an die Archäologie und Geschichtsforschung – aber ohne den ideologischen, kolonialen, patriarchalen und... Read more »
  • Love and Fortune 6 und 7 by Akira Nitta
    Turbulentes Alltagsleben Yumeaki bekommt mit, wie Wakos Exfreund Jo ihr einen Heiratsantrag macht. Er hört aber auch, dass sie diesen ablehnt. Nach einem Gespräch verzeiht er Wako und sie organisieren sich ein schönes Weihnachtsfest mit vielen kleinen Dingen, die sie zum ersten Mal machen. Wako kommen aber Zweifel, ob diese... Read more »
  • Cinema Speculation by Quentin Tarantino
    Cinema Speculation. Kinospekulationen. Quentin Tarantino’s zweites Buch bei Kiepenheuer&Witsch dreht sich um wichtigsten amerikanischen Filme der 1970er Jahre, also das, was gemeinhin als New Hollywood bekannt wurde. Hollywood Sozialisation in den 70igern Im “Tiffany” fand der damalige Pimpf (Jahrgang 1963) Tarantino seine geistige Heimat. Denn seine Eltern nahmen ihn schon... Read more »
    +

    Perlentaucher

  • EICHENDORFF21: Frauen, Leben, Freiheit
    Das aktuellste Buch zu den Protesten im Iran ist sicher Golineh Atais "Iran - Die Freiheit ist weiblich" : In verschiedenen Porträts stellt uns Atai hier die Frauenrechtlerinnen des Iran vor. Michael Axworthys "Iran. Weltreich des Geistes" erschien zwar bereits vor zehn Jahren, damals lobten die Kritiker, mit welcher Leichtigkeit... Read more »
  • BÜCHERSCHAU DES TAGES: Rhythmus der Empathie
    Die FAZ geht auf die Knie vor Melanie Waltz' Übersetzung von Virginia Woolfs "Mrs. Dalloway". Der Zeit stellen sich in "Unser wildes Zuhause" 35 Polartiere vor. Dlf übt "Figurenstehen" mit Günter Grass. Dlf Kultur hört es von Alexei Salnikow: "Petrow hat Fieber".... Read more »
  • MEDIENTICKER: Unsere Welt retten!
    Gespräch mit der Mitgründerin von "Planet A" Lena Thiede - Was Tolkien mit Kafka verbindet: Daniel Kehlmann schreibt Serie - Bundesverwaltungsgericht: Was die Öffentlich-Rechtlichen löschen müssen + Stiftung Warentest testet   Paketdienste & wird von allen bis auf einen enttäuscht - Jan Böhmermann: Muss man das ertragen? - Sängerin von Fleetwood... Read more »
  • 9PUNKT - DIE DEBATTENRUNDSCHAU: Eigentümliche Verdinglichung des Bösen
    In der FR schlägt Mykola Gnatovskyy, Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, für Putin ein Tribunal nach dem "Modell Nürnberg" vor. In der NZZ fordert Alice Schwarzer "um Gottes willen nicht noch mehr Waffen" für die Ukraine. Die FAZ sucht nach Informationen zum Gesundheitszustand der belarussischen Oppositionellen Maria Kolesnikowa. Die... Read more »
  • EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU: Die große Geste bleibt
    Welt, SZ und Perlentaucher freuen sich über das Chaos der Zivilisationen in Kurdwin Ayubs Filmdebüt "Sonne". Die FAZ erlebt in Nürnberg ein witziges Spiel mit Polystilistik und reinstes Komponistenglück bei der Uraufführung von Anno Schreiers Oper "Turing". Die Welt steht staunend vor den verstrahlten Kokosnüssen, die der Schweizer Künstler Julian... Read more »
    +

    SWR2 Literatur

  • mp3Vergnüglich: Andreas Hutzel liest „Spitzweg” von Eckhart Nickel
    Eine ungeschickte Bemerkung der Kunstlehrerin verleitet Carl, Kirsten und den Erzähler einen kleinen Racheplan auszuhecken und Kirstens Verschwinden zu inszenieren. Doch dann ist sie auch für die Jungs nicht mehr auffindbar… Diese Rahmenhandlung nutzt Autor Eckhart Nickel, um auf sehr lehrreiche und unterhaltsame Weise über Kunst zu schreiben. Schauspieler Andreas... Read more »
  • mp3Lauren Groff – Matrix
    Die siebzehnjährige Marie wird vom englischen Königshof fortgeschickt, um Priorin eines Klosters zu werden. In "Matrix" erzählt die US-amerikanischen Autorin Lauren Groff eindrücklich von den ungeahnten Möglichkeiten, die Marie in der Abgeschiedenheit des Klosters entdeckt. Rezension von Judith Reinbold. Aus dem Englischen von Stefanie Jacobs Claassen Verlag, 320 Seiten, 24... Read more »
  • mp3Nils Minkmar - Montaignes Katze
    Der Intellektuelle als Diplomat auf geheimer Mission inmitten von Bürgerkrieg und religiösem Extremismus: In Nils Minkmars Romandebüt "Montaignes Katze" sucht der berühmte Verfasser der "Essais" einen guten König, der das zerrissene Frankreich wieder einen könnte. Rezension von Oliver Pfohlmann. S. Fischer Verlag, 400 Seiten, 26 Euro ISBN 978-3-10-397294-8... Read more »
  • mp3Nils Minkmar - Montaignes Katze
    Der Intellektuelle als Diplomat auf geheimer Mission inmitten von Bürgerkrieg und religiösem Extremismus: In Nils Minkmars Romandebüt "Montaignes Katze" sucht der berühmte Verfasser der "Essais" einen guten König, der das zerrissene Frankreich wieder einen könnte. Rezension von Oliver Pfohlmann. S. Fischer Verlag, 400 Seiten, 26 Euro ISBN 978-3-10-397294-8... Read more »
  • 10.000 Seiten Nachlass von Rainer Maria Rilke - jetzt im Deutschen Literaturarchiv Marbach
    Der umfangreiche Nachlass des Lyrikers Rainer Maria Rilke lag bislang in einem schlichten Einfamilienhaus im badischen Gernsbach. Es war der letzte große Bestand eines Autors der Moderne in Privatbesitz. Nun ist dieser Schatz im Deutschen Literaturarchiv in Marbach eingezogen: 10.000 Seiten, fast 9000 Briefe, außerdem Fotos und Zeichnungen des Autors.... Read more »
    +

    SWR2 Literatur

  • mp3Vergnüglich: Andreas Hutzel liest „Spitzweg” von Eckhart Nickel
    Eine ungeschickte Bemerkung der Kunstlehrerin verleitet Carl, Kirsten und den Erzähler einen kleinen Racheplan auszuhecken und Kirstens Verschwinden zu inszenieren. Doch dann ist sie auch für die Jungs nicht mehr auffindbar… Diese Rahmenhandlung nutzt Autor Eckhart Nickel, um auf sehr lehrreiche und unterhaltsame Weise über Kunst zu schreiben. Schauspieler Andreas... Read more »
  • mp3Lauren Groff – Matrix
    Die siebzehnjährige Marie wird vom englischen Königshof fortgeschickt, um Priorin eines Klosters zu werden. In "Matrix" erzählt die US-amerikanischen Autorin Lauren Groff eindrücklich von den ungeahnten Möglichkeiten, die Marie in der Abgeschiedenheit des Klosters entdeckt. Rezension von Judith Reinbold. Aus dem Englischen von Stefanie Jacobs Claassen Verlag, 320 Seiten, 24... Read more »
  • mp3Nils Minkmar - Montaignes Katze
    Der Intellektuelle als Diplomat auf geheimer Mission inmitten von Bürgerkrieg und religiösem Extremismus: In Nils Minkmars Romandebüt "Montaignes Katze" sucht der berühmte Verfasser der "Essais" einen guten König, der das zerrissene Frankreich wieder einen könnte. Rezension von Oliver Pfohlmann. S. Fischer Verlag, 400 Seiten, 26 Euro ISBN 978-3-10-397294-8... Read more »
  • mp3Nils Minkmar - Montaignes Katze
    Der Intellektuelle als Diplomat auf geheimer Mission inmitten von Bürgerkrieg und religiösem Extremismus: In Nils Minkmars Romandebüt "Montaignes Katze" sucht der berühmte Verfasser der "Essais" einen guten König, der das zerrissene Frankreich wieder einen könnte. Rezension von Oliver Pfohlmann. S. Fischer Verlag, 400 Seiten, 26 Euro ISBN 978-3-10-397294-8... Read more »
  • 10.000 Seiten Nachlass von Rainer Maria Rilke - jetzt im Deutschen Literaturarchiv Marbach
    Der umfangreiche Nachlass des Lyrikers Rainer Maria Rilke lag bislang in einem schlichten Einfamilienhaus im badischen Gernsbach. Es war der letzte große Bestand eines Autors der Moderne in Privatbesitz. Nun ist dieser Schatz im Deutschen Literaturarchiv in Marbach eingezogen: 10.000 Seiten, fast 9000 Briefe, außerdem Fotos und Zeichnungen des Autors.... Read more »
    +

    Boersenblatt RSS-Feed

  • Warten kann ziiiiemlich schwer sein
    Heute öffnet sich das erste Türchen unseres virtuellen Adventskalenders - und dahinter wartet auch schon die erste Frage, in der es um sympathische kleine Wesen in Finnland geht.... Read more »
  • Rostocker Buchhändler will Leseförderaktionen streichen
    Der Rostocker Buchhändler Manfred Keiper kritisiert das neue Vergabeverfahren bei Schulmaterial in seiner Stadt, beklagt Einbußen in sechsstelliger Höhe. Um diese abzufedern, will er im nächsten Jahr alle Leseförderaktionen streichen. Darüber berichtet die "Ostsee-Zeitung".... Read more »
  • Verlage, Lesungen und Kunsthandwerk
    Am 2. und 3. Dezember laden die Thüringer Buchtage 2022 in den Parksaal des Steigerwaldstadions in Erfurt ein. 30 Thüringer Verlage, 15 Autoren, Kreative und buchnahe Institutionen aus ganz Thüringen präsentieren sich dort. ... Read more »
  • "Wir haben die Mittel, um die unerträglichen Ereignisse in der Ukraine zu thematisieren"
    Mitte November haben 70 Intellektuelle in einem Appell die deutsche Öffentlichkeit dazu aufgerufen, jetzt der Ukraine zu helfen, diesen Kriegswinter zu überstehen. Mitinitiatorin Katharina Raabe, Lektorin für Osteuropa bei Suhrkamp, über Wege, wie Buchhandlungen und Verlage dazu beitragen können.... Read more »
  • Umstellung läuft auf Hochtouren
    Nach der Insolvenz der sova in Maintal zählt jeder Tag, um die betroffenen Verlage wieder lieferfähig zu machen. Bernd Weidmann und die Werkstatt Verlagsauslieferung arbeiten auf Hochtouren, um Bücher von 34 Verlagen nach Rastede zu transportieren und alle Bestell- und Datenströme umzustellen. Inzwischen wurde auch eine vorläufige Insolvenzverwalterin für die... Read more »

 

Booktuber*innen

 

Podcasts

    +

    tsundoku

  • TSU026 – Lyrik
    Wir reden über das Gedichteschreiben, über Martins Bücher beim Verlagshaus Berlin, über den Salon Fluchtentier, über den Open Mike.... Read more »
  • TSU025 – Jahresbilanz
    Die Bücher, die ich dieses Jahr gelesen habe (unter anderem): "Momente der Klarheit" von Jackie Thomae, erschienen im Hanser Verlag. "Fürsorge" von Anke Stelling, Verbrecher Verlag. "Der Junge bekommt das... Read more »
  • TSU024 – Abwärts auf der Murmelbahn des Lebens
    Ich spreche mit Michael Ziegelwagner in Wien über Satire als Notwehr, über Journalismus und Recherche, über weibliche Protagonisten und Monarchisten, den Tod (man sagt Wienern ja eine besondere Nähe zu... Read more »
  • TSU023 – Im Kaufhaus des Unterbewußtseins
    Auf meinem Lesestapel lag: "Letzte Freunde", der letzte Band der Trilogie von Jane Gardam. Außerdem: "Swing Time" von Zadie Smith, "Traurige Freiheit" von Friederike Göswein und zwei Bücher von Anselm... Read more »
  • TSU022 – Die Folge mit dem Bücherregal
    Ich habe eine Bücherregal, hurra! Außerdem einen hohen sommerlichen Lesestapel: Bücher von Vendela Vida, Patrick Tschan, Jane Gardam, Philipp Mosetter, Frank Schulz und J.L. Carr.... Read more »

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen