Cover Wir sind die Mehrheit

Wir sind die Mehrheit. Für eine Offene Gesellschaft. Harald Welzer steigt in seinem kurzen Essay „Wir sind die Mehrheit“ gleich voll ein, damit die Verhältnisse geklärt sind: „Menschen wie Pretzell und Seehofer, so lässt sich unschwer erkennen, fehlt jeder Anstand, ja sogar das ganz normale moralische Grundgerüst, das wir voneinander in modernen Gesellschaften erwarten.“ Unklare Verhältnisse benötigen klare Worte. Und so wird der CSU Generalsekretär Scheuer, als das bezeichnet, als…

Allein unter Flüchtlingen Dem Suhrkamp Verlag muss es wirklich sehr sehr schlecht gehen, denn „Allein unter Flüchtlingen“ ist das Buchgewordene Clickbait. Die Focus-„Nachricht“ im Taschenbuchformat. Tuvia Tenenbom, der Ken Jebsen des Suhrkamp Verlags, hat laut Verlagseigenwerbung eine „provokante, streitbare Großreportage über die neue deutsche Wirklichkeit“ 1)Alle Angaben des Verlags sind der Buchpräsentationsseite entnommen: http://www.suhrkamp.de/buecher/allein_unter_fluechtlingen-tuvia_tenenbom_46758.html geschrieben. Provokant und streitbar sollte das Buch werden. Das war ganz offensichtlich die Vorgabe. Hauptsache verkaufsfördernd.…

Winternähe In Deutschland gibt es keine Antisemiten mehr. Es ist nicht länger das Land der Täter, sondern jetzt ist es ein Land der Menschenrechtsverteidiger. Wir haben aus der Geschichte gelernt. Nie wieder Auschwitz ist nicht länger der Schlachtruf vereinzelter Soziologen – jetzt ist es Staatsräson und Banner der Gerechtigkeit des vereinten Deutschlands. Mirna Funk gibt in ihrem Debütroman Winternähe einem der vermeintlichen Menschenrechtsaktivisten, der seine Aktivität allerdings vornehmlich auf Palästinenser…

Zwischen mir und der Welt Jeder Satz ist der Hieb eines Vorschlaghammers in das Mythengebäude des weißen Amerikas mit seinen Weinproben und Gartenpartys. Die USA sind entstanden durch die „Plünderung von Leben, Freiheit, Arbeitskraft und Land; durch das Auspeitschen von Rücken, das Anketten von Gliedmaßen, das Erdrosseln von Andersdenkenden, die Zerstörung von Familien, die Vergewaltigung von Müttern, den Verkauf von Kindern“, stellt Ta-Nehisi Coates nüchtern anklagend fest. In einem Brief…

„Neuer Antisemitismus“ – 98. Ausgabe der Literaturzeitschrift allmende Allmende ist eine Literaturzeitschrift die sich in literarischen, essayistischen und dokumentarischen Formen kritisch mit Gesellschaftsentwicklungen beschäftigt. Thema der aktuellen Ausgabe ist der sogenannte Neue Antisemitismus. Dabei scheint allmende den Begriff etwas leichtfertig als gegeben anzunehmen. „Der sogenannte Populismus ist auf dem Vormarsch. Autokratische Politiker wie Putin, Erdogan und Trump demonstrieren global ihre Macht, während rechte Ideologien innerhalb Europas beständig Zuspruch erhalten. Zuvor…